Krokodile präsentierten sich zahnlos

0

Von Thomas Tobis · Veröffentlicht am 27. Okt 2011 - 17:58 Uhr
Shortlink für diesen Beitrag: http://www.ebasl.de/dsd


Immerhin bis zur dritten Runde des DHB-Pokals haben es die Handballer des HC Aschersleben gebracht und bewiesen damit, dass sie zu einer von 32 Spitzenmannschaften in Deutschland gehören. Doch der Gegner am vergangenen Mittwoch, angereist aus Bad Schwartau, war einfach zu stark. Die Alligatoren zeigten keinen Biss und präsentierten sich, um im Bild zu bleiben, ziemlich zahnlos.

In der dritten Runde des DHB-Pokals unterlagen die Handballer des HC “Alligators” Aschersleben gegen die Gäste aus Bad Schwartau klar mit 23:32. Vor nur etwa 200 Zuschauer fanden die Sportler von der Eine am Mittwoch überhaupt nicht in ihr Spiel. So wurden gleich am Anfang der Partie zahlreiche Gelegenheiten ausgelassen und auch 13 Minuten lang in der ersten Halbzeit überhaupt kein Treffer auf dem Konto der Einestädter gut geschrieben.

Da die Ascherslebener eigentlich nichts zu verlieren hatten, konnte der Anhang vom HCA schon in der Pause nicht verstehen warum ihr Team nicht locker aufspielte. Co-Trainer Frank Seifert äußerte sich nach dem Spiel enttäuscht und sagte “Schwartau war einfach eine Klasse besser”.

Bild 1 von 8

Bild 1 von 8

Fotos: Thomas Tobis

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten Sie den Beitrag (viele Sterne = sehr gute Bewertung)
Ergebnisse: 4.0/5 (2 Stimmen abgegeben)
Krokodile präsentierten sich zahnlos, 4.0 out of 5 based on 2 ratings

Kommentare

Gibt es was zu Kommentieren?