Internet-Tipp: Buschka entdeckt…

0

Von Marko Litzenberg · Veröffentlicht am 30. Jun 2008 - 11:46 Uhr

Auf der Suche nach interessanten journalistischen Internetformaten stößt man immer wieder auf einzelne Perlen im großen Informationsmeer des World Wide Web. Eine solche Perle ist “Buschka entdeckt Deutschland”. Hauptdarsteller ist Jörg Buschka, Designer und Medienschaffender aus Wiesbaden, der das Format “Standup-Reportage” im Internet sozusagen erfunden hat. [weiter lesen]

Knabenchor beim Lichterfest

0

Von Marko Litzenberg · Veröffentlicht am 30. Jun 2008 - 09:08 Uhr

Termin am 6. September:

Der Kartenvorverkauf für das Konzertereignis des diesjährigen Park- und Lichterfestes, der Auftritt der Augsburger Domsingknaben, hat begonnen. Die Karten für 14,50 Euro gibt es in den Servicecentern der Mitteldeutschen Zeitung in Aschersleben, Bernburg, Quedlinburg und Hettstedt, im Verkehrsverein Aschersleben, beim Supersonntag Aschersleben, im evangelischen Pfarramt und im Hotel Big Moon. [weiter lesen]

EM 2008: Endlich vorbei…

0

Von Marko Litzenberg · Veröffentlicht am 30. Jun 2008 - 08:38 Uhr

Der kollektive Traum ist ausgeträumt: Deutschland hat sich eher schlecht als recht im Fußball-EM-Finale geschlagen. Und musste deshalb auch zu Recht einer besseren spanischen Mannschaft den 0:1-Sieg zugestehen. Drei Wochen Non-Stop-Fußball haben damit endlich ein Ende. [weiter lesen]

Neues Erscheinungsbild des MDR

0

Von Marko Litzenberg · Veröffentlicht am 30. Jun 2008 - 08:20 Uhr

Der Mitteldeutsche Rundfunk hat über das Wochenende seine Homepage aufgemöbelt und präsentiert sich seit heute in neuem virtuellen Outfit. Der Sender setzt nun im Internet auf mehr Farbe und Übersicht. [weiter lesen]

Swinging Summer im Stephaneum

1

Von Marko Litzenberg · Veröffentlicht am 28. Jun 2008 - 16:00 Uhr

Seit knapp eineinhalb Jahren gibt es in Aschersleben ein Jugendmusikprojekt. Das Gymnasium Stephaneum und die Kreismusikschule versuchen, eine Bigband zusammenzustellen. Dass das gelungen ist, wurde bei einem mitreißenden Konzert bewiesen. [weiter lesen]

Letzte Chance für Flachbild-TV

0

Von Marko Litzenberg · Veröffentlicht am 27. Jun 2008 - 13:47 Uhr

Es gibt einige Gründe, nach Aschersleben zu ziehen. Die Nähe zum Harz, gute Schulen, ein paar Jobs gibt es auch. Doch bis Sonntag gibt es einen weiteren Umzugsanreiz: einen Flachbild-Fernseher, für lau – na ja fast. [weiter lesen]

Public Viewing auf dem LAGA-Gelände

0

Von Marko Litzenberg · Veröffentlicht am 27. Jun 2008 - 08:56 Uhr

Jetzt steht zwar erstmal das Finale der Fußball-Europameisterschaft zwischen Deutschland und Spanien vor der Tür, bei der Stadt denkt man allerdings schon über die kommende WM nach. Die fällt nämlich genau in die Zeit der Landesgartenschau 2010. Bereits jetzt sei man auf der Suche nach einem geeigneten Platz für das inzwischen so beliebte Public Viewing, ließ Oberbürgermeister Andreas Michelmann wissen. [weiter lesen]

Erst der Elefant, jetzt der ganze Spielplatz

0

Von Marko Litzenberg · Veröffentlicht am 26. Jun 2008 - 14:44 Uhr

So langsam aber sicher lichtet sich die Herrenbreite: Erst wurde der Betonelefant, ein Wahrzeichen des Platzes, entfernt, in den kommenden Tagen soll der ganze Spielplatz weichen. Grund ist einmal mehr, dass Baufreiheit für die Umgestaltung des Parks für die Landesgartenschau geschaffen werden muss. [weiter lesen]

Spätshopping mit Kinderprogramm

0

Von Marko Litzenberg · Veröffentlicht am 26. Jun 2008 - 12:54 Uhr

Die Kauflaune der Deutschen ist im Keller. Die Händler stöhnen und versuchen, zumindest am morgigen Freitagabend, 27. Juni, in Aschersleben, mit Erlebnisangeboten die Kunden aus den Wohnungen und in die Geschäfte zu locken. Rund um das morgige “Sommernachts-Shopping” gibt es ein Rahmenprogramm. [weiter lesen]

Stadt greift zur Videoüberwachung

0

Von Marko Litzenberg · Veröffentlicht am 26. Jun 2008 - 12:32 Uhr

Es ist ärgerlich, dass Unbekannte illegal und mitten am Tage Müll auf dem zukünftigen LAGA-Gelände und Bildungscampus Bestehornpark entsorgt haben. Aber ob die Stadtverwaltung jetzt eine Videoüberwachung auf dem Areal einsetzen darf, wie geplant und angekündigt, bleibt fraglich. [weiter lesen]